Wie viel kann man mit Instagram verdienen? Wir sagen es dir!


Wie viel kann man mit Instagram verdienen? Das 21. Jahrhundert bietet so viele Entfaltungsmöglichkeiten, wie noch nie. Beweis ist allein schon das Leben eines Influencers, welches sich unfassbar gut anhört: Allein durch die Anwesenheit in sozialen Netzwerken, verdienen Instagramer ihren Lebensunterhalt.

Das will ich auch, denkst du dir? Wer will das denn nicht? Mal kurz ein Bild knipsen, eine gute Caption unter den Beitrag klatschen und voilà! Aber wie viel kann man denn mit Instagram verdienen? Wir sagen es dir!

Wie viel kann man mit Instagram verdienen? Wie viel du mit deinem Instagram-Account verdienen kannst, hängt stark von deiner Reichweite, also der Anzahl an Followern, und deinem Themengebiet ab. Im Durchschnitt verdienst du dann bei gesponserten Beiträgen zwischen 5 bis 15 Dollar, also etwa 4 bis 13 Euro, pro 1.000 Followern.

Das musst du dir dann so vorstellen: Wenn du mit 1.000 Followern 4 bis 13 Euro pro Beitrag verdienen kannst, bist du mit 10.000 Abonnenten schon in einem bereich von etwa 40 bis 130 Euro. Aber bevor du als Influencer etwas verdienen willst, solltest du das Grundkonzept kennen.

ID 86320904 © Rvlsoft Dreamstime.com

Wieso arbeiten Unternehmen mit Instagram Influencern zusammen?

Instagram ist ein Ort für viele Dinge geworden. So manche Unternehmer, vor allem im Mode- und Kosmetikbereich, investieren in die Plattform und das nicht ohne Grund: Auf Instagram kann jeder etwas posten.

Markierst du zudem bestimmte Personen oder Marken und fügst auch noch einige Hashtags unter das Bild, ist eine bestimmte Reichweite bereits garantiert.

Aber das Marketing auf dem sozialen Netzwerk hat noch ganz andere Finessen!

Ein Unternehmen will mit seinem Produkt oft eine bestimmte Gruppe erreichen, indem sie in ihrer Werbung das Produkt so vermarkten, dass zum Beispiel der Style, die Musik oder speziell die Darsteller in der Werbung, repräsentativ für die zu erreichenden Kunden stehen.

ID 87876323 © Ales Utouka Dreamstime.com

Das kannst du dann so verstehen: Will ein Unternehmer etwa ein Gerät für die Küche verkaufen, wird es sich fragen, wer überhaupt Interesse daran hätte. Ist die Frage geklärt, muss das Unternehmen nun schauen, wie sie gerade dieses bestimmte Klientel erreichen und vom Produkt überzeugen können.

Jedoch kommt Werbung mittlerweile nicht mehr so gut an, vor allem weil es in gewisser Weise gerade das unterbricht, was du ja eigentlich schauen wolltest.

Dafür hat man aber festgestellt, das Instagramer mit einigen Tausend Followern, nicht nur eine große Reichweite haben, sondern auch eine bestimmte Beziehung zueinander.

Je nachdem in welchen Themen-Bereich sich ein Influencer bewegt, sind ihm seine Follower sehr verbunden. Auch gerade durch die gegenseitige Kommunikation.

So fühlen sich immerhin viele Zuhörer zu den Influencern hingezogen, bei dem sie den Eindruck gewinnen, dass dieser auch einen Wert auf die Meinung seiner Follower legt.

Und genau das ist der Knackpunkt: Mit der Zeit entwickelt sich diese Verbundenheit vom Influencer zu seinen Followern, zu vertrauen.

Sobald dieses Vertrauen auf beiden Seiten besteht, also du als Influencer weißt, dass es wichtig ist, was du deinen Followern erzählst und diese genauso wissen, dass es dir wichtig ist, was sie zu sagen haben, öffnet sich eine Tür.

ID 71009145 © Denisismagilov Dreamstime.com

Diese Tür gibt Influencer einen Zugang zu bestimmten Gruppen, die Unternehmen nicht haben. Wenn dir zum Beispiel ein Kumpel ein bestimmtes Produkt empfiehlt, wirst du nicht denken, dass er lediglich an dein Geld will, außerdem ist dir seine Meinung etwas Wert.

Das gleiche Prinzip steckt hinter der Empfehlung eines Influencers, seine Follower vertrauen auf seine wertvolle Meinung, sehen diese nicht etwa als Werbung, sondern gut gemeinten Rat an.

Schließlich schauen die Follower auch etwas zu den Influencer auf, wollen also auch in gewissen Maßen, ähnlich wie er sein und daher auch die gleichen Produkte verwenden.

Zusammenfassend solltest du also verstehen, dass deine Follower genauso wichtig sind, wie das was du anbietest. Wenn du es schaffst die Tür zu öffnen, also eine besondere Bindung aufzubauen, wird umso eher ein Unternehmen auf dich aufmerksam werden und du kannst mit Instagram Geld verdienen.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=AVh2JUdq8TQ, https://kontist.com/posts/instagram-geld-verdienen/

Und wie das mit dem Geld verdienen auf Instagram funktioniert, zeige ich dir jetzt im nächsten Abschnitt.

Free photo 82966181 © creativecommonsstockphotos – Dreamstime.com

Wie kann man auf Instagram Geld verdienen?

Wie du nun erfahren hast, ist die persönliche Beziehung zu deinen Followern der Key-Point für ein erfolgreiches Auftreten auf Instagram.

Also wie kannst du mit Instagram Geld verdienen?

Verkaufe Kunst und Bilder auf Instagram:

Zwar ist es hier besonders leicht, kreative Arbeit öffentlich zu machen, aber umso schwerer ist dann das Verkaufen der Bilder. Der Wettbewerb auf dem Markt, vor allem durch Plattformen wie Instagram, ist für Künstler ziemlich hart.

Daher solltest du bestimmte Prozesse vorher organisieren:

  • Wann willst du etwas posten?
  • Wie oft du in der Woche willst du posten?
  • Wie viel Zeit willst du in Kommentare und Nachrichten investieren?

Zudem hast du die Option mit einer anderen Plattform, wie instaprints, zu arbeiten, die dann deine Arbeit in bestimmten Variationen verkaufen: Von Handyhüllen bis hin zu XXL Postern, wird alles angeboten. Dabei musst du mit der App eine Vereinbarung eingehen und sie übernehmen alles Restliche, während du deiner Kunst nachgehen kannst.

ID 78744685 © Alphaspirit Dreamstime.com

Mach Werbung auf Instagram:

Je mehr Abonnenten du hast, desto mehr Geld wirst du mit Werbung verdienen. Hier ist es eben schwer, gerade die Anzahl an Followern zu haben, die ein Unternehmen sehen will.

Hast du bereits einige Tausend Follower, kannst du selbstständig ein Unternehmen kontaktieren und nach einem Kooperationsangebot fragen. Wenn diese darauf reagieren, kriegst du das Produkt meistens geschenkt und im besten Fall auch einen Rabatt-Code für deine Follower.

Zudem bieten sich auch Product Placements an, in denen du ganz einfach bestimmte Produkte ausprobierst und diese anschließend ehrlich bewertest. Merkt ein Unternehmen dann, dass besonders viele Einkäufe durch dich getätigt wurden, kommt es womöglich zu einer fortlaufenden Zusammenarbeit.

Free photo 102879593 © Publicdomainphotos – Dreamstime.com

Allerdings hast du auch die Option durch sogenannte Affliate-Links Geld zu verdienen. Vorerst musst du dir ein Produkt auswählen, das zu deinem Themenbereich passt, um authentisch zu sein. Dann postest du es mit einem Link des Unternehmen und markierst sie zusätzlich auf den Beitrag. Dabei gibt es schon Tools wie Share Pop oder OG Ads, klickt dann jemand auf den Link, kriegst du automatisch eine Provision.

Quelle: https://kontist.com/posts/instagram-geld-verdienen/

Kann man mit Instagram reich werden?

Du kannst mit Instagram tatsächlich jede Menge Geld verdienen, aber das ist nicht unbedingt leichter, als bei anderen Berufen.

Um wirklich großes Geld bei Instagram machen zu können, zählt vorallem deine Reichweite und auf welcher Sprache du deinen Account führen wirst.

Die deutsche Influencerin Annelina, macht mit ihren etwa 120.000 Followern bereits mehrere Hundert Euro, pro bezahlten Post. Das sind dann etwa 5 Euro pro 1.000 Followern, für einen gesponserten Beitrag.

Im Vergleich dazu verdient die englischsprachige Influencerin Jehava Brown, mit ihren damaligen 80.000 Followern unfassbare 1.500 bis 2000 Dollar pro Post. Das sind schon 18 bis 25 Dollar pro 1.000 Follower.

Quelle: https://www.selbstaendig-im-netz.de/geld-verdienen/instagram-einnahmen-follower/

Du kannst also mit Marketinggeschick durch Instagram viel Geld verdienen. Stell es dir aber nicht zu einfach vor. Viele Influencer haben jahrelang an der Zahl ihrer Follower gearbeitet und interessanten Content geliefert.

Weitere Fragen zu *Wie viel kann man mit Instagram verdienen*

Wie viel Geld kann man mit Tiktok verdienen?Je nachdem wie viele Follower, Likes und views du mit deinen Tiktoks hast, kannst du unterschiedlich viel Verdienen. Dabei spielt es auch eine Rolle, ob du etwa Marketing für ein Unternehmen betreibst, lediglich etwas zum spaß postest oder Affiliate-Links benutzt.

Ab wie vielen Followern verdient man bei YouTube? Wenn du eine Wiedergabezeit von etwa 4.000 Stunden innerhalb eines Jahres, mit mindestens 1.000 Followern erreicht hast, kannst du mit Google AdWords Geld verdienen. Hier wirst du also für die Anzahl der Aufrufe bezahlt.

Recent Content