Wie viel verdient man mit 1000 Klicks auf YouTube?


Wie viel verdient man mit 1000 Klicks auf YouTube? Das ist eine sehr interessante Frage, zumal sehr bekannte YouTuber wirklich viel Geld haben. Doch geht das allein durch YouTube? Ich bin auf die Suche nach Antworten gegangen und habe welche gefunden.

Lass mich dir zunächst die kurze Variante meiner Antwort geben!

Wie viel verdient man mit 1000 Klicks auf YouTube? Von YouTube selbst gibt es keine Zahlen. Die meisten YouTuber berichten jedoch von ungefähr 1-2 Euro pro 1000 Videoaufrufen im Durchschnitt.

Ungefähr verdient man also mit 1000 Klicks auf YouTube 1-2 Euro. Wie das genau vergütet wird und wie man dazu kommt, dass man damit Geld verdient, erfährst du im folgenden Artikel.

ID 93787503 © Alexey Boldin Dreamstime.com

Wie viel verdient man mit 1000 Klicks auf YouTube?

YouTuber sein. Die moderne Welt, in der man Hobby zum Beruf machen kann.

Um mit YouTube Geld zu verdienen musst du jedoch eine bestimmte Reichweite haben und eine genaue Idee, was du den Leuten zeigen möchtest.

Heutzutage gibt es Unmengen an bekannten YouTube Kanälen. In manchen gibt es Make-Up Tutorials (also wie man sich schminken kann), es gibt Sportkanäle (alles Rund um Sport und Fitness), lustige Videos, Reisen-Videos, Interview-Videos usw.

Ein Beispiel für sehr bekannte YouTuber sind Bibi´s Beauty Palace und ihr Mann Julienco. Sie haben ganz klein mit lustigen Videos angefangen, reisen jetzt ständig durch die Welt, besitzen mehrere Wohnungen und haben gerade eine riesige Villa gebaut. Wie ist das möglich?

ID 125060357 © Mohamed Ahmed Soliman Dreamstime.com

Das klingt doch alles sehr interessant und was gibt es besseres als mit dem was man gerne tut Geld zu verdienen?

YouTuber, die es schon sehr weit geschafft haben, sind jetzt schon Millionäre, reisen um die Welt und sind bei bekannten Fernsehsendungen zu sehen.

Doch auch diese haben sehr klein angefangen. Denn leider ist es nicht so einfach erfolgreicher YouTube-Star zu werden.

Wenn alle Kriterien erfüllt sind, was die Qualität der Inhalte und das Urheberecht betrifft, dann kann man sich beim YouTube-Partnerprogramm anmelden.

Es handelt sich hierbei um einen Ableger vom Google AdSense, mit dem automatisch Werbeanzeigen und Werbespots in den eigenen YouTube-Videos angezeigt werden.

Für Abonnenten bekommt man kein Geld. Es spielt also an sich erstmal keine Rolle, ob du 10 oder 10 000 Abonnenten hast.

In den USA sind jedoch schon bereits kostenpflichtige YouTube-Abos möglich, die Einnahmen für die YouTuber bedeuten.

Free photo 109885627 © creativecommonsstockphotos – Dreamstime.com

Auch für Likes bekommen YouTuber kein Geld. Das klingt zwar ziemlich komisch, da am Ende von den Videos meistens gesagt wird “Wenn euch das Video gefallen hat, dann lasst ein Like da und abonnier die Glocke”.

Somit gibt es indirekte Auswirkungen, die sich wiederum positiv auf die Einnahmen auswirken. Sehr gut bewertetet Videos landen in der YouTube Suche weiter nach vorne und bekommen somit auch mehr Aufrufe. Das führt dann wieder zu mehr Werbeumsatz in Youtube.

Werbekunden können sich in YouTube für unterschiedliche Anzeige Formate entscheiden. Auch als YouTuber kann man für die eigenen Videos eines oder mehrere dieser Anzeigearten freischalten.

Und genau das ist ein wichtiger Punkt, denn je mehr Menschen sich die Werbung in deinen Videos anschauen, um so mehr verdienst du.

Es gibt von YouTube selbst keine Zahlen, doch die meisten YouTuber berichten von ungefähr 1-2 Euro Vergütung pro 1000 Videoaufrufen.

Quelle: https://www.selbstaendig-im-netz.de/geld-verdienen/wie-viel-verdient-man-in-youtube-pro-abonnent-view-like-und-klick/

Um also 1 000 Euro im Monat zu verdienen, brauchst du zwischen 500 000 und 1 Million Videoaufrufe im Monat. Das ist wirklich viel, nicht leicht zu erreichen und damit hast du auch noch nicht mal ein Vollzeiteinkommen.

Der Grund für die niedrigen Einnahmen sind die sogenannten AdBlocker, die auf YouTube mittlerweile oft eingesetzt werden.

Auch für Klicks bekommt man eine Vergütung. Hier entscheiden jedoch die Werbekunden, ob sie pro Klick oder pro View werben wollen. Das kann also nicht beeinflusst werden.

Wenn man pro Klick Einnahmen erzielen möchte, dann muss man die Anzeigeformate “Displayanzeigen” und “Overlay-Anzeigen” für die eigenen Videos aktivieren.

Free photo 82966181 © creativecommonsstockphotos – Dreamstime.com

Klicks sind also auch sehr hilfreich, um mehr zu verdienen. Diese Einnahmen sind jedoch schon in den 1-2 Euro pro 1 000 Views mit eingerechnet.

Pro 1 000 Klicks verdient ein YouTuber also 1-2 Euro.

Doch was braucht man um YouTuber zu werden?

Was braucht man um YouTuber zu werden?

Der Bereich YouTube ist ziemlich beliebt und man sieht immer mehr Kanäle mit unterschiedlichen Inhalt online.

Jeder, der Spaß daran hat, kann YouTuber werden. Ob man dann Erfolg damit hat, liegt meistens an der Reaktion der Zuschauer und ob die Videos unterhaltsam sind.

Um loszulegen brauchst du eine Kamera, ein paar Gedanken und Mut.

Die Kamera für YouTube Anfänger kann ein Smartphone oder eine Anfänger-Kamera sein. Wichtig ist, dass du weißt, ob du in deinen Videos reden oder nur Eindrücke zeigen möchtest.

Wenn du etwas erzählen möchtest, dann solltest du dir noch ein Mikrofon zulegen, so ist der Ton angenehm und man hört dich gut.

Quelle: https://www.pureglam.tv/youtuber-werden-tipps-fuer-anfaenger-zum-eigenen-youtube-kanal/

Die Hauptfragen, die du dir stellen solltest, bevor du damit anfängst sind: Wie willst du dich selbst präsentieren? Was soll die Aussage in deinen Videos sein? Welche Themen willst du abbilden?

ID 40783572 © Alphaspirit Dreamstime.com

Das Schwierigste am Video ist die Ausführung. Sich vor die Kamera zu setzen und davor zu sprechen oder damit durch die Stadt rumzulaufen ist nicht so einfach, wie man es sich vorstellt.

Bei YouTube ist es wichtig, dass du dich nicht verstellst, sondern du selbst bist!

Mit jedem Video wirst du besser und siehst auch selber was du verbessern kannst. Die Zuschauer sehen deine Entwicklung und gewöhnen sich mit jedem Video immer mehr an dich.

Es kommt sehr oft vor, dass Videos, für die du dir sehr viel Mühe gibst, gar nicht richtig beachtet werden und die, welchen du gar keine richtige Bedeutung gegeben hast werden zu den besten. Lass dich davon also nicht unterkriegen.

Du musst dir überlegen in welchen Bereich du gehen möchtest.

Wenn du sehr sportlich bist und einen großen Wert auf Ernährung setzt, dann solltest du dich gut umschauen und nicht dasselbe machen, was andere tun.

Es gibt nämlich sehr viele Fitness und Ernährungsvideos, deshalb musst du etwas damit machen, was dich von den anderen unterscheidet. Und dies ist sicherlich einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg als Youtuber!

ID 87876323 © Ales Utouka Dreamstime.com

Fakt ist, egal für welchen Inhalt du dich entscheidest, bleib du selbst und verlier nie den Mut!

Niemand ist von heute auf morgen ein YouTube Star geworden, alles braucht seine Zeit.

Um YouTuber zu werden, brauchst du also eine Kamera, gegebenenfalls ein Mikrofon, Mut und etwas Selbstvertrauen ist auch nicht verkehrt!

Instagram ist momentan auch sehr bekannt. Viele Influencer reisen durch die Welt und verdienen sehr sehr viel Geld. Doch wie geht das?

ID 111645564 © Bigtunaonline Dreamstime.com

Wie verdient man mit Instagram Geld?

Mittlerweile ist Instagram das bekannteste unter den Social Networks. Mehr als 1 Milliarde Nutzer hat die Plattform weltweit.

Um mit Instagram Geld zu verdienen ist die Reichweite hier fast alles. Mittlerweile ist Instagram für Influencer ein Milliardengeschäft.

Von Instagram profitieren auch Prominente, die automatisch viele Follower haben und damit gutes Geld verdienen.

Auch “normale” Instagrammer, die realistische Followerzahlen haben, verdienen sehr gutes Geld damit.

Wenn du am überlegen bist mit Instagram Geld zu verdienen, solltest du dir im Klaren sein, dass das nicht über Nacht passiert. Es braucht seine Zeit, bis du dir eine große Followerschaft aufgebaut hast.

Obwohl die Anzahl der Follower so gut wie der wichtigste Teil ist, verdienst du damit kein Geld. Auf Instagram gibt es auch keine Werbung, wie Beispielsweise bei YouTube.

ID 118762278 © Prykhodov Dreamstime.com

Die meisten Instagrammer verdienen mit bezahlten/gesposteten Beiträgen. Unternehmen geben für diese Werbepostings ziemlich viel Geld aus.

In einer Auswertung der Plattform influence.co kann man sehen, dass die Beiträge für bezahlte Posts nach oben gehen, je mehr Follower ein Account hat.

Die meisten Influencer verdienen Geld mit bezahlten Beiträgen. Die Zahl der bezahlten Beiträge ist hier genauso wichtig, wie die Anzahl der Follower.

Die Beiträge für die einzelnen Werbebeiträge sind vom Thema abhängig. Am meisten verdient man mit Themenbereichen wie Unterhaltung, Reisen und Lifestyle.

Eine genaue Anzahl, wie viel man mit Instagram verdienen kann gibt es nicht. Es wird jedoch berichtet, dass man für einen Post an 100 000 eigene Follower Rund 700 Euro verdienen kann.

Free photo 84934412 © creativecommonsstockphotos – Dreamstime.com

Für Likes und Kommentare verdient man nicht direkt Geld, dennoch sind diese Kennzahlen wichtig.

Das hat nämlich einen großen Einfluss darauf, was Unternehmen bereit sind zu bezahlen. Oft gehen Firmen auf etwas kleinere Instagram-Accounts zu und werben dort, weil die Follower aktiver sind.

Aus diesem Grund ist es wichtig Fake-Follower zu löschen und dafür zu sorgen, dass die eigenen Follower viel liken und kommentieren.

Doch wie viele Follower braucht man denn nun um Geld zu verdienen? Experten sind sich einig, dass man ab 10 000 Follower anfangen kann Geld zu verdienen.

Wenn man alles richtig macht, dann kann man pro Post 100 Euro verdienen.

Direkt auf Instagram kann man also kein Geld verdienen, doch die bezahlten Posts sind eine sehr gute Einnahmequelle. Allerdings ist die eigene Reichweite, also die Anzahl an Follower entscheiden.

Ich hoffe, dass ich dir bei der Frage, wie viel Geld man mit 1 000 Klicks auf YouTube verdient, weiterhelfen konnte. Wie du sehen konntest, verdient ein YouTube im Schnitt pro 1 000 Videoaufrufen 1-2 Euro.

Weitere Fragen zu “Wie viel Geld verdient man mit 1 000 Klicks auf YouTube?”

Wie viel verdient man mit 1 Mio Klicks? Pro 1 000 Klicks verdient man um die 1-2 Euro. Das bedeutet, dass ein YouTube-Kanal mit über 30 Millionen Views nur durch Werbeanzeigen rund 30 000 Euro einnimmt.

Kann man mit Tiktok Geld verdienen? Influencer auf Tiktok können nicht direkt Geld mit Werbung verdienen. Dazu braucht man Umwege, mit Sponsorings, Merchandise, Livestreams kann man Geld mit der Plattform machen.

Recent Content